Pressemitteilung des BDLS 17 / 2018

Berlin - In der zweiten Runde der Tarifverhandlung für die rund 23.000 Beschäftigten der Luftsicherheitdienstleister haben die Arbeitgeber eine Struktur für den ersten bundesweiten Tarifvertrag vorgestellt. „Nach konstruktiven Gesprächen am heutigen Tag haben wir eine Möglichkeit zur bundesweiten Vereinheitlichung der Löhne vorgestellt“, so die Verhandlungsführerin der Arbeitgeberseite, Gabriele Biesing.

Die vorgestellte Struktur hat zum Ziel, die Löhne innerhalb der unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche über die nächsten Jahre zu vereinheitlichen. „Unsere Struktur würde dazu führen, dass wir in allen Bundesländern innerhalb eines überschaubaren Zeitraumes für eine Tätigkeit den gleichen Stundengrundlohn zahlen“, so Biesing. Eine sofortige Vereinheitlichung aller Löhne in allen Bundesländern - so wie ver.di dies fordert - sei grundsätzlich nicht machbar.

Die nächste Verhandlungsrunde findet am 05.12.2018 in Berlin statt. Bis dahin werden die Arbeitgeber den Strukturvorschlag noch weiter konkretisieren.

 

Unsere Mitglieder

HERSA-Security GmbH & Co. KG
VSD Victory Sicherheitsdienste GmbH
Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH
WISAG Sicherheit & Service Holding GmbH + Co. KG
Agello Aviation Service GmbH
KÖTTER Airport Security GmbH
asc-aviation-security-consult-gmbh
Klüh Security GmbH
CAP Flughafen München Sicherheits-GmbH
IWS Industrie-Werkschutz GmbH
LWS security GmbH
All Service Sicherheitsdienste GmbH
FraSec Fraport Security Services GmbH
EASC European Aviation Security Center e.V.
STI Security Training International GmbH
Pütz Security AG
DIAS GmbH Deutsches Institut für Ausbildung und Sicherheit
qualified-aviation-security-gmbh-qas-gmbh
Securitas Aviation Service GmbH & Co. KG
CONDOR FLIM GmbH, Süd-West
GATE Training GmbH
Pond Security Werkschutz GmbH
ICTS Deutschland GmbH
DSW Deutscher Schutz- und Wachdienst GmbH + Co. KG
 
BDLS © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok