Mitglieder-Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 25. Juli 2019 / Die ICTS freut sich mitteilen zu können, dass sich Lufthansa (LH) als führende deutsche Fluggesellschaft dazu entschlossen hat, zukünftig die ICTS Deutschland GmbH mit verschiedenen Dienstleistungen an den Standorten Frankfurt (FRA) und München (MUC) zu beauftragen.

Ein entsprechender Vertrag wurde am 28. Juni 2019 von beiden Unternehmen unterzeichnet.

Die ICTS Deutschland GmbH wird an beiden Großflughäfen ein breites Spektrum an Dienstleistungen zur Erfüllung der von der TSA vorgeschriebenen, zusätzlichen Maßnahmen für Nicht-US-Fluggesellschaften sowie zur Dokumentenprüfung erbringen. Dazu gehört die Erkennung von vorselektierten Passagieren für sekundäre Sicherheitskontrollen sowie die Durchführung von spezifischen Interviews für alle in die USA reisenden LH-Passagiere nach LH-Standards. Darüber hinaus wird die ICTS Deutschland für ausgewählte Kurzstreckenflüge ab München die Dokumentenprüfung im Hinblick auf Einreise- und Transitbestimmungen und die Vermeidung illegaler Migration durchführen.

Diese Dienstleistungen werden ab Anfang November 2019 am Standort Frankfurt und ab Anfang Dezember 2019 am Standort München durch Mitarbeiter der ICTS Gruppe erbracht werden.

"Dies ist ein großer Schritt für die ICTS Deutschland, da sich dadurch neue Türen für andere Aufträge im Airline- und Airport-Servicegeschäft öffnen", sagte Michel Bourloud, Projektleiter ICTS Europe.

Dieser Meilenstein der Geschäftsentwicklung der ICTS Deutschland GmbH beinhaltet ein komplexes Paket von Dienstleistungen mit hohen Qualitätsstandards. Mit der Vergabe dieses Pakets durch die Lufthansa AG an unser Unternehmen sehen wir uns in unseren Bemühungen der professionellen Erbringung hochwertiger Dienstleistungen bestätigt. Das entgegengebrachte Vertrauen werden wir zum Anlass nehmen, unsere Produkte und Services auch weiterhin konsequent weiterzuentwickeln.


Über ICTS Deutschland GmbH

ICTS Deutschland GmbH mit Sitz in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Frankfurt am Main ist eine Tochtergesellschaft der ICTS Europe und gehört zur Groupe Sofinord. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet – ehemals als Flug- und Industriesicherheit Service- und Beratungs-GmbH oder FIS GmbH bekannt. Es bietet seinen Kunden integrierte Sicherheits- & Servicelösungen und ist derzeit an 12 Standorten aktiv, darunter in Berlin, Hamburg, Hannover, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München.


Ansprechpartner für Rückfragen:

ICTS Deutschland GmbH
Herr Michel Bourloud
The SQUAIRE, West 14, 11.OG
Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main
Tel: +49 (69) 64355 – 0
Fax: +49 (69) 64355 – 3300
http://www.icts-deutschland.de

 

Unsere Mitglieder

Pond Security Werkschutz GmbH
DIAS GmbH - Deutsches Institut für Ausbildung und Sicherheit
STI Security Training International GmbH
GATE Training GmbH
EASC European Aviation Security Center e.V.
Klüh Security GmbH
DSW Deutscher Schutz- und Wachdienst GmbH + Co. KG
CONDOR FLIM GmbH, Süd-West
FraSec Fraport Security Services GmbH
Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH
ICTS Deutschland GmbH
IWS Industrie-Werkschutz GmbH
CAP Flughafen München Sicherheits-GmbH
qualified-aviation-security-gmbh-qas-gmbh
HERSA-Security GmbH & Co. KG
VSD Victory Sicherheitsdienste GmbH
WISAG Sicherheit & Service Holding GmbH + Co. KG
Agello Aviation Service GmbH
KÖTTER Airport Security GmbH
LWS security GmbH
asc-aviation-security-consult-gmbh
All Service Sicherheitsdienste GmbH
Pütz Security AG
Securitas Aviation Service GmbH & Co. KG
 
BDLS © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.