BDL | 03.06.2020

Zu der heute vom Bundeskabinett beschlossenen Aufhebung der weltweiten Reisewarnung zum 15. Juni erklärt Matthias von Randow, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL): „Wir begrüßen sehr, dass das Kabinett heute die pauschale Reisewarnung aufgehoben hat. Es ist vernünftig und verhältnismäßig, das Reisen wieder zwischen Ländern zu ermöglichen, in denen sich die Menschen an Hygiene- und Schutzmaßnahmen halten und dadurch das Infektionsrisiko gesunken ist. Das ist ein gutes Signal für die vielen Menschen in Europa, die im Sommer in den Urlaub fahren oder Freunde und Verwandte im Ausland besuchen wollen. Auch für 26 Millionen Frauen und Männer, die in der europäischen Reise- und Tourismuswirtschaft beschäftigt sind, ist dies eine gute Nachricht.“

Nach jüngsten Umfragen wollen 14 Prozent der Menschen in Deutschland in diesem Jahr im Aus-land Urlaub machen. Die Luftverkehrswirtschaft möchte dies ermöglichen und nimmt in den kommenden Tagen und Wochen zahlreiche Flugverbindungen wieder auf. Insgesamt werden im Juni von den deutschen Flughäfen aus 159 Ziele in 63 Ländern zu erreichen sein.

Damit Flugreisen gesundheitlich sicher sind, haben die deutschen Flughäfen und Fluggesellschaften gemeinsam mit den Behörden entlang der gesamten Reisekette Vorsichts- und Hygienemaßnahmen erarbeitet. So sollen in den Flughafengebäuden, wo immer dies möglich ist, die gängigen Mindestabstände eingehalten werden. Da dies nicht in allen Schritten des Passagierprozesses uneingeschränkt gegeben ist, wie zum Beispiel bei den Sicherheitskontrollen, gilt in den Flughafengebäuden zudem eine generelle Maskenpflicht. An Bord der Flugzeuge wird die Kabinenluft durch Hochleistungsfilter gereinigt. Sogenannte HEPA-Filter, die in allen Flugzeugen der deut-schen Fluggesellschaften verwendet werden, entfernen zuverlässig Viren und andere Schadstoffe aus der Kabinenluft. Zusätzliche Sicherheit schaffen die Fluggesellschaften durch eine generelle Maskenpflicht an Bord sowie durch eine Anpassung des Bordservice.

„Mit diesen Maßnahmen gehören die Flughäfen und Flugzeuge auch gesundheitlich zu den sichersten Orten im öffentlichen Raum. Sie stehen auch im Einklang mit den Empfehlungen der internationalen Behörden, wie etwa der UN-Luftfahrtorganisation ICAO“, so von Randow.

Beigefügt finden Sie einen Überblick über die Vorsichts- und Hygienemaßnahmen.


Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) wurde 2010 als gemeinsame Interessenvertretung der deutschen Luftverkehrswirtschaft gegründet. Mitglieder des Verbandes sind Fluggesellschaften, Flughäfen, die DFS Deutsche Flugsicherung und weitere Leistungsanbieter im deutschen Luftverkehr. Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen mehr als 180.000 Mitarbeiter. Die deutsche Luftverkehrswirtschaft ermöglicht Mobilität für jährlich über 200 Millionen Fluggäste und trägt mit dem Transport von Außenhandelswaren im Wert von über 200 Milliarden Euro zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland bei.

Kontakt:
Ivo Rzegotta
Leiter Strategie und Kommunikation
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Telefon: 030-52 00 77-165
Mobil: 0172-37 29 072

Unsere Mitglieder

HERSA-Security GmbH & Co. KG
FraSec Fraport Security Services GmbH
Agello Aviation Service GmbH
DIAS GmbH - Deutsches Institut für Ausbildung und Sicherheit
Pond Security Werkschutz GmbH
Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH
LWS security Landshuter Wach- und Schließ GmbH
GATE Training GmbH
qualified-aviation-security-gmbh-qas-gmbh
KÖTTER Airport Security GmbH
ICTS Deutschland GmbH
STI Security Training International GmbH
I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG
CONDOR FLIM GmbH, Süd-West
asc-aviation-security-consult-gmbh
IWS Industrie-Werkschutz GmbH
EASC European Aviation Security Center e.V.
AWIAS Aviation Services GmbH
All Service Sicherheitsdienste GmbH
DSW Deutscher Schutz- und Wachdienst GmbH + Co. KG
Klüh Security GmbH
Securitas Aviation Service GmbH & Co. KG
VSD Victory Sicherheitsdienste GmbH
WISAG Sicherheit & Service Holding GmbH + Co. KG
CAP Flughafen München Sicherheits-GmbH
 
BDLS © 2020 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.