2016

Nach Auffassung des Luftsicherheitsverbands FASAG kann die jetzt praktizierte Zuverlässigkeitsüberprüfung des in der Luftsicherheit tätigen Personals mit zwei unterschiedlichen Verfahren zu gravierenden Sicherheitsproblemen führen.

Berlin/Frankfurt – Der Fachverband Aviation im BDSW und die Gewerkschaften ver.di sowie dbb tarifunion haben sich heute zum dritten Mal getroffen um über die Konditionen des neuen Tarifvertrages für die Sicherheitsmitarbeiter an den Flughäfen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland zu verhandeln.

Der Anfang des Jahres den deutschen Stellen von der EU-Kommission übersandte Entwurf einer Neufassung der EASA-Grundverordnung 216/2008 kann nach Auffassung des Vorstandsvorsitzenden des Bundesverbands für Luftsicherheit, FASAG, Prof. Elmar Giemulla zu “Kompetenzwirrwar” und Behördenwillkür führen.

Unsere Mitglieder

KÖTTER Airport Security GmbH
asc-aviation-security-consult-gmbh
EASC European Aviation Security Center e.V.
STI Security Training International GmbH
CONDOR FLIM GmbH, Süd-West
qualified-aviation-security-gmbh-qas-gmbh
Pond Security Werkschutz GmbH
DIAS GmbH Deutsches Institut für Ausbildung und Sicherheit
All Service Sicherheitsdienste GmbH
ICTS Deutschland GmbH
Pütz Security AG
Klüh Security GmbH
VSD Victory Sicherheitsdienste GmbH
Agello Aviation Service GmbH
CAP Flughafen München Sicherheits-GmbH
GATE Training GmbH
FraSec Fraport Security Services GmbH
IWS Industrie-Werkschutz GmbH
WISAG Sicherheit & Service Holding GmbH + Co. KG
Securitas Aviation Service GmbH & Co. KG
LWS security GmbH
Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH
DSW Deutscher Schutz- und Wachdienst GmbH + Co. KG
HERSA-Security GmbH & Co. KG
 
BDLS © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok